Acht Wirtschaftsverlage auf einen Streich!

Wer wir sind

Vom populären Sachbuch bis hin zum Fachlexikon repräsentieren die w8Verlage inhaltlich die gesamte Bandbreite des deutschsprachigen Buchmarktes für Wirtschaft, Politik, und Weiterbildung.

2004 schlossen sich zunächst die sechs Wirtschaftsverlage Campus, GABAL, Hanser, Redline Wirtschaft, Schäffer-Poeschel und Wiley zusammen. Ihr gemeinsames Ziel: Buchhändler/innen das Know-how einer professionell geführten Wirtschaftsabteilung zu vermitteln und die Zusammenarbeit zwischen Handel und Verlagen zu verbessern. Der überwältigende Erfolg und die große Resonanz bei den Buchhändler/innen hat uns ermutigt, das Angebot fortzuführen. 2005 schlossen sich die Verlage Econ und Gabler an.

Im Herbst 2010 verließen Schäffer-Poeschel und Gabler den Verbund. Neue Mitglieder wurden der FinanzBuchVerlag und der Linde Verlag. Dieser verließ die Gruppe im letzten Herbst. Als achtes Mitglied im Bunde stieß Frankfurter Allgemeine Buch Anfang 2014 dazu.

Das Einzigartige dieser Kooperation ist unvermindert die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit der Verlage trotz großer Unterschiede in Profil, Programm und Größe, und vor allem trotz Wettbewerbssituation.

> Mehr zu den w8verlagen …

Welche Ziele wir verfolgen

Wir, als die w8verlage, sehen uns als vertrauensvolle und kompetente Partner des Buchhandels. Diese Partnerschaft soll über das übliche (Vertriebs-) Maß hinausgehen. Wichtig sind uns vor allem der intensive Austausch mit dem Handel und die gegenseitige Unterstützung bei der Positionierung, der Erreichung der Zielgruppen und der inhaltlichen wie wirtschaftlichen Weiterentwicklung des Wirtschafts- und Sachbuches im deutschsprachigen Raum.

Was wir Ihnen anbieten

Mit unseren Workshops möchten wir vor allem Ihre Begeisterung wecken und Spaß am Wirtschafts- und Sachbuch vermitteln! Wir ermöglichen Ihnen den intensiven Austausch mit Kolleg/innen und den Verlagen. Darüber hinaus stehen Ihre persönliche Initiative und Ihre Arbeit an erfolgskritischen Faktoren im Mittelpunkt der Veranstaltungen. Unterstützt werden Sie dabei durch Fach-Inputs von Verlagsmitarbeiter/innen und externen Spezialisten.

> Mehr zu den Workshops …